Lexikon von A-Z



Ratgeber
Unterhalt
Hauseigentümer
Verwaltung
Mieter
Oelheizungen
Oel
Konventionell
Kondensierend
Wandheizkessel
Gasheizungen
Gas
Konventionell
Kondensierend
Wandheizkessel
Holzheizsysteme
Holzspalten
Holzschnitzel
Pellets
Wärmepumpen
Sole/Wasser (Erdsonden)
Luft/Wasser
Wasser/Wasser
Heizverteilung
Heizkörper
Bodeneheizung
Deckenheizung
Luftheizung
Warmluftofen
Heizpumpen

info@heiztipp.ch

Sie sind hier: Raumluftabhängige vs. raumluftunabhängige Betriebsweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Raketenbrenner®
Rapsöl
Raumluftabhängige vs. raumluftunabhängige Betriebsweise
Raumtemperaturgeführte Regelung
Regelung
Regenwasser
Rohöl
Röhrenkollektor
Russ

Raumluftabhängige vs. raumluftunabhängige Betriebsweise
Bei raumluftabhängiger Betriebsweise wird die zur Verbrennung erforderliche Luft aus dem Raum entnommen, in dem sich der Heizkessel befindet (Abgasabführung). Im Gegensatz dazu steht die raumluftunabhängige Betriebsweise, bei der die Verbrennungsluft über eine Leitung von aussen angesaugt wird. Gaskessel mit raumluftabhängiger Betriebsweise kommen häufig ohne zusätzliche Rohrleitungen aus, z. B. bei Aussenwandversion. Die Installation ist entsprechend kostengünstiger. Allerdings ist bei dieser Betriebweise ein Nachströmen frischer Verbrennungsluft zu sichern. Dies geschieht über einen ausreichenden Raumluftverbund bzw. entsprechend dimensionierte Zuluftöffnungen (z. B. in der Kelleraussenwand).
 
Bei raumluftunabhängiger Betriebsweise wird die Verbrennungsluft nicht aus dem Aufstellungsraum, sondern über eine Leitung von aussen angesaugt. Häufig bedient man sich so genannter konzentrischer Rohre. Dabei verläuft ein kleineres Rohr in einem größeren. Innen strömt das Abgas, aussen die Verbrennungsluft. Raumluftunabhängige Geräte können praktisch an jedem beliebigen Ort im Haus platziert werden. Auch längere Leitungen sind dabei absolut betriebssicher, da das Abgasrohr stets von einem “Frischluftmantel” umgeben ist.